So geht Storytelling: terra arMEnia

Alle Welt will Geschichten erzählen, um besser zu verkaufen. Es ist ja auch naheliegend: Storytelling soll Menschen ansprechen, involvieren und Glaubwürdigkeit herstellen. Das wurde sicherlich bereits an den Lagerfeuern vorschriftlicher Kulturen praktiziert. Die neueste Variante dieses Hutes lautet: Erzähl du uns deine Geschichte (Apple, Telekom etc.)! Noch glaubwürdiger geht es ja nicht, als wenn der Kunde die Geschichte, mit der er umworben wird, gleich selbst schreibt. Und wenn ich nicht will? Ich will von der Werbung mit guten Geschichten bedient werden und nicht selbst welche beisteuern. Mit der Anweisung „Mach´s selber“ bin ich nicht zu verführen.

Was mich wirklich interessiert, sind Geschichten, die mich berühren. Und wie man die erzählt, lernt man nicht in der Werbung. Das lernt man von den Künstlern der Reportage. Sehen Sie sich beispielsweise das aktuelle Projekt terra arMEnia von Erol Gurian an:

https://vimeo.com/68067501

Wer ist gleich wieder Erol Gurian?
Erol Gurian ist Fotograf, Fotojournalist und Fotodozent. Seine preisgekrönten Fotografien erscheinen in internationalen Medien. Er unterrichtet unter anderem an der renommierten Deutschen Journalistenschule und ist Dozent am Institut für Medien, Theater und Populäre Kultur der Universität Hildesheim. Als Experte für Fotografie bloggt er auf FOCUS Online. Aktuelle Arbeiten finden Sie auf www.gurian.de.